Sportabzeichen-Wettbewerb 2016

für sächsische Schulen:

-Ausrichter für den Sportabzeichen - Wettbewerb sind der Landessportbund Sachsen und der Ostdeutsche  Sparkassenverband in Zusammenarbeit mit den Sächsischen Staatsministerium für Kultus

 

-mit dem Einreichen des Meldeformulares beim zuständigen Kreis-/Stadtsportbund bis zum 31.12.2016 können alle Grund- und Oberschulen, Gymnasien, Förderschulen und berufsbildende Schulen teilnehmen.

 

für sächsische Sportvereine:

-Ausrichter für die Sportabzeichen - Wettbewerbe sind der Landessportbund Sachsen und der Ostdeutsche Sparkassenverband in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Staatsministerium des Innern.

-es sind alle Vereine beteiligt, die Ihre Prüfkarten bis zum 31.12. des laufenden Jahres eingereicht haben.

Der Landessportbund Sachsen (LSB) und die Staatsministerien des Innern (SMI) sowie für Kultus (SMK) haben heute in Dresden gemeinsam mit dem Wettbewerbssponsor, dem Ostdeutschen Sparkassenverband (OSV), die Sieger ihres Sportabzeichen-Wettbewerbs geehrt.

LSB-Vizepräsidentin Angela Geyer freute sich vor allem über das bisher beste Sportabzeichen-Ergebnis in Sachsen – 23.533 im Jahr 2015 erworbene Fitnessorden bedeuteten eine Steigerung von mehr als 1.000 Abzeichen und einen neuen Rekord. „Ohne diejenigen, die das Sportabzeichen vor Ort weiter bekannt machen, Sportabzeichen-Treffs und Sportabzeichen-Abnahmetage organisieren und dabei eng mit Schulen und Vereinen zusammenarbeiten, wäre ein solches Ergebnis nicht möglich gewesen“, dankte sie neben dem Sponsor und den Wettbewerbspartnern besonders den vielen ehrenamtlichen Prüfern in den Sportvereinen des LSB, würdigte aber auch die wachsende Zahl engagierter Sportlehrer, die die Beliebtheit des Sportabzeichens in den Schulen nutzten.

Der Zuwachs an Sportabzeichen ist aber vor allem den Erwachsenen zu verdanken: Hier gab es einen starken Zuwachs um mehr als 1.000 auf 5.262 abgelegte Sportabzeichen. Zudem erfüllten 18.272 Kinder und Jugendliche die Anforderungen, was in etwa dem Niveau des Vorjahres entspricht. Insgesamt 172 Schulen beteiligten sich in den fünf Kategorien des Wettbewerbes, wobei die Beteiligung bei den Grundschulen am höchsten war. In über 300 sächsischen Sportvereinen wurde 2014 das Sportabzeichen abgelegt. Davon erfüllten 117 die Wettbewerbsanforderungen, auch dies deutlich mehr als noch im Jahr zuvor.

Schülerinnen und Schüler, Schulleiter und Lehrer aus 15 sächsischen Schulen, Vertreter aus sechs Sportvereinen sowie drei Kreissportbünden nahmen an der Ehrung, die im Verkehrsmuseum Dresden einen würdigen Rahmen erhielt, teil. Nach der Ehrung und einem gemeinsamen Mittagessen konnten die Teilnehmer an geführten Touren durch die Ausstellungsräume teilnehmen.

Die Sieger des Sportabzeichenwettbewerbes 2015

Schulwettbewerb

Die Auszeichnung erfolgte mit einer Ehrenurkunde, einem Pokal des SMK und einer Geldprämie des OSV.

Grundschulen bis 150 Schüler     
1. BIP Kreativitätsgrundschule Chemnitz
2. Internationale Grundschule Crinitzberg
3. Grundschule Crottendorf      

Grundschulen über 150 Schüler 
1. Wilhelm-Hauff-Schule Leipzig

2. Grundschule Hohburg
3. Grundschule Niederlößnitz   

Oberschulen, Gymnasien bis 400 Schüler              
1. Freie Oberschule Rietschen
2. Oberschule Pausa
3. TRIAS Oberschule Elsterberg

Oberschulen, Gymnasien, Berufsbildende Schulen über 400 Schüler
1. Landau-Gymnasium Weißwasser
2. Gymnasium „Am Sandberg“ Wilkau-Haßlau

3. Oberschule Grimma 

Förderschulen   
1. Förderschule „Lichtblick“ Riesa

2. Schule zur Lernförderung Borna
3. Brüder-Grimm-Schule Weißwasser

Vereinswettbewerb

Die Auszeichnung erfolgte mit einer Ehrenurkunde, einem Pokal des SMI und einer Geldprämie des OSV.

Vereine bis 200 Mitglieder           
1. SV Sportlust Neugersdorf

2. Ringerverein Großlehna
3. Leichtathletik-Team Borna


Vereine über 200 Mitglieder       
1. Turn- und SV „Einheit“ Grimma
2. TSG Kraftwerk Boxberg-Weißwasser
3. SG Olympia 1896 Leipzig        

Wettbewerb der Stadt- und Kreissportbünde

1. Oberlausitzer Kreissportbund

2. Kreissportbund Landkreis Leipzig
3. Kreissportbund Zwickau

Geschäftsstelle

Kreissportbund Landkreis Leipzig
Bahnhofstr. 25
04683 Naunhof

Telefon: +49 34293 464090

Fax:      +49 34293 464099

E-Mail:  mail@ksb-ll.de

Beratungsstellen

Beratungsstelle Borna

Schulstr. 19

04552 Borna

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle Naunhof

Montag  08.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag  08.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch  08.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag  08.00 bis 16.00 Uhr
Freitag  09.00 bis 15.00 Uhr
sowie nach vorheriger Terminvereinbarung

Beratungsstelle Borna

mittwochs (nach vorheriger Terminvereinbarung)