Übungsleiter C (Breitensport)

Die Lizenzausbildung beinhaltet die 2 Pflichtblöcke, den Grundlehrgang (32 LE) und den Aufbaulehrgang (32 LE). Nun können Sie sich entscheiden ob Sie die Praxislehrgänge (60 LE) im Profil Erwachsen/Ältere oder Kinder/Jugendliche absolvieren möchten. Mit dem Absolvieren der insgesamt 124 Lerneinheiten und der Vorlage eines Nachweises Erste Hilfe, können Sie Ihre Lizenz Übungsleiter C (Breitensport) beantragen.

Grundlehrgang sportartübergreifend

Der Grundlehrgang bildet den ersten Baustein in der Ausbildung von Übungsleitern und Trainern C der 1. Lizenzstufe. Anliegen dieser Lehrgänge ist es, elementare Grundlagen der Strukturen und Aufgaben des Sports, sowie des sportlichen Übens und Trainierens zu vermitteln. Der Lehrgangsumfang beträgt 32 Lerneinheiten.

Aufbaulehrgang

Im Aufbaulehrgang werden sportfachliche und pädagogische Grundkenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die zur Gestaltung von sportartübergreifenden Übungsangeboten im Sinne einer zielorientierten Gesundheitsförderung, unabhängig von Alter und Geschlecht, dienen. Der Lehrgangsumfang beträgt 32 Lerneinheiten.

Profil Erwachsene/Ältere

In diesem Profil werden durch Praxisfortbildungen Inhalte zur Gestaltung von Übungsstunden vermittelt. Ziel ist es, Sie zu befähigen Erwachsensportgruppen zu leiten sowie ein qualitativ gutes und auf die Altersgruppe abgestimmtes Training anzubieten. Der Umfang dieses Profils beträgt 60 Lerneinheiten.

Profil Kinder/Jugendliche

Dieses Profil richtet sich speziell an zukünftige Nachwuchsübungsleiter. Die Inhalte der Praxisfortbildungen sind speziell auf die Besonderheiten im Nachwuchssport ausgerichtet und befähigen Sie zur Führung von Nachwuchssportgruppen. Der Umfang dieses Profils beträgt 60 Lerneinheiten.